Product description

 

 

Vom Hausmittel zum Genussmittel

Die Geschichte unseres Orangerls begann vor vielen Jahren, als unsere Mutter, angetan von Kräuter- und Naturheilkunde, verschiedene Kräuter zu einem wirkungsvollen Magenbitter ansetzte. Er sollte bei allen möglichen Beschwerden helfen und sogar gesund sein. Dieser Vorgänger unseres Orangerls war hilfreich und bekömmlich und erhielt bald den Namen "Käthis Magenbitter".
In den darauf folgenden Jahren haben wir die familiäre Kräuterbitter-Produktion übernommen. Mit jedem Neuansatz wurde verbessert, justiert und systematisch weiterentwickelt. Aufgrund der intensiven Aromen und seiner schönen Farbe bekam das Orangerl vor etwa 10 Jahren seinen heutigen Namen. Bis Ende 2013 wurde das Orangerl ausschließlich für Freunde und Familie produziert.

Genuss-Empfehlungen

Bei Raumtemperatur entfalten sich die Orangen-Aromen am besten.
Gekühlt treten die Kräuter in den Vordergrund.

als Digestif

Der Genuss eines Orangerls nach dem Essen ersetzt schon fast ein Dessert. Ergänzend zeigen Kräuter und Bitterstoffe ihre ganze wohltuende Wirkung.

oder als bittersüße Versuchung

Genießen Sie Ihr Orangerl doch einmal mit 70%iger dunkler Schokolade - eine himmlische Verbindung, die Sie nicht mehr missen wollen.